2008.02.16 Neuss : Betis Sevilla stellt "Königlichen" ein Bein

Spaniens Rekordmeister Real Madrid musste bei Abstiegskandidat Betis Sevilla eine bittere 1:2(1:2)-Auswärtsniederlage hinnehmen. David Odonkor saß nur auf der Bank.

are1
Sevillas Edu (l.) und Madrids Marcelo (r.) im Kampf um den Ball

Trainer Bernd Schuster hat mit Real Madrid in Sevilla wichtige Punkte im Rennen um den Titel in der Primera Division liegen gelassen. Sechs Tage nach dem 7:0-Schützenfest gegen Real Valladolid verloren die "Königlichen" am Samstag mit 1:2 (1:2) bei Betis Sevilla und kassierten somit überraschend die vierte Saisonniederlage.

Royston Drenthe (6.) hatte die Königlichen vor 47.850 Zuschauern in Sevilla in Führung gebracht, doch ein Betis-Doppelschlag in der 32. und 36. Minute sorgte für die Wende. Zunächst traf Edu zum Ausgleich, dann stellte Mark Gonzalez früh den Endstand her. Nationalspieler David Odonkor saß auf der Ersatzbank der Andalusier, wurde jedoch nicht eingewechselt. Real hatte sein letztes Auswärtsspiel bereits 0:2 beim Aufsteiger UD Almeria verloren.

Betis" Stadtrivale FC Sevilla verbesserte sich zumindest bis Sonntag auf den sechsten Tabellenplatz. Der UEFA-Cup-Sieger gewann 4:2 bei Espanyol Barcelona.