2008.02.19 Neuss : Hitzfeld zieht es in die Schweiz

Ottmar Hitzfeld wird nach der EM in Österreich und der Schweiz die Nationalmannschaft des Co-Gastgebers übernehmen. Hitzfeld unterschrieb für zwei Jahre.

are1
Ottmar Hitzfeld wird Schweizer Nationaltrainer

Nun ist es offiziell: Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld wird nach der EM-Endrunde erwartungsgemäß neuer Schweizer Nationaltrainer. Der 59-Jährige einigte sich am Dienstag in München mit dem Schweizer Fußballverband (SFV) auf einen Zwei-Jahres-Vertrag und tritt damit die Nachfolge von Jakob "Köbi" Kuhn an. Hitzfeld beginnt seine Tätigkeit bei den Eidgenossen am 1. Juli 2008 und soll die "Nati" zur WM-Endrunde 2010 in Südafrika führen.

Hitzfeld hatte in der Winterpause seinen Abschied beim FC Bayern zum Saisonende angekündigt. Daraufhin hatte sich ein Wechsel zum Schweizer Fußballverband bereits angedeutet. Der Erfolgstrainer, der mit Borussia Dortmund und Bayern München insgesamt sechs deutsche Meisterschaften und zwei Champions-League-Siege erzielte, hatte sowohl seine Profikarriere als auch seine Trainerlaufbahn in der Schweiz begonnen.