2008.02.20 Neuss : Europarekord über 100m Rücken geknackt

Die Russin Anastasia Sujewa hat einen neuen Europarekord über 100m Rücken aufgestellt. Beim Schwimm-Meeting in St. Petersburg brauchte sie nur 59,64 Sekunden.

bto
Sujewa ist nicht zu stoppen

Die Russin Anastasia Sujewa ist neue Europarekordhalterin über 100m Rücken. Mit 59,64 Sekunden unterbot sie beim Schwimm-Meeting im russischen St. Petersburg die bisherige Marke der Französin Laure Manaudou von der WM 2007 um 23 Hundertstelsekunden. Erst am vergangenen Sonntag hatte Weltmeisterin Natalie Coughlin (USA) den Weltrekord in Columbia in den USA auf 59,21 Sekunden geschraubt.

Anastasia Sujewa ist erst die vierte Schwimmerin, die über diese Distanz die Minutenbarriere unterbieten konnte. Zudem ist es der erste Europarekord im Olympiajahr.