2008.02.20 Neuss : Manager Heidel hält Mainz die Treue

Christian Heidel hat beim Zweitligisten FSV Mainz 05 seinen Vertrag als Manager verlängert. Der 44-Jährige unterschrieb bis zum 30. Juni 2013 bei den Rheinhessen.

deni1
Manager Christian Heidel

Zweitligist FSV Mainz 05 setzt auf Kontinuität. Manager Christian Heidel hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Rheinhessen verlängert. Der 44-Jährige unterschrieb einen Kontrakt bis zum Jahr 2013 beim Tabellenzweiten.

"Ich hatte eine schlaflose Nacht. Aber nicht wegen der Entscheidung, sondern weil ich brutale Zahnschmerzen hatte", meinte der 44-Jährige am Mittwoch mit einem Augenzwinkern. "Es waren ja keine harten Verhandlungen. Wir haben zweimal eine halbe Stunde gesprochen. Entscheidend war die Lösung der Stadionfrage", erklärte Heidel, der seit 1991 im Amt ist, seinen Job aber erst seit Oktober 2005 hauptamtlich ausübt.

"Kein normales Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis"

"Die Zusammenarbeit mit Christian Heidel ist ja eigentlich kein normales Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis. Bei uns ist alles von Freundschaft und Vertrauen geprägt", sagte Klubchef Harald Strutz zur Vertragsverlängerung Heidels beim Bundesliga-Absteiger.

Vor der Unterschrift Heidels hatten der FSV und die Stadt Mainz am Dienstag bekanntgegeben, dass die neue Arena, die 35.000 Zuschauern Platz bieten und 60 Millionen Euro kosten soll, in der Nähe des ursprünglich geplanten Standorts gebaut wird. Das Stadion soll in zwei bis drei Jahren fertiggestellt sein.

Derweil hat der von zahlreichen Klubs umworbene FSV-Trainer Jürgen Klopp, der die Entscheidung über seine Zukunft Ende März bekanntgeben will, vor dem Punktspiel am Freitag gegen den FC Carl Zeiss Jena (18.00 Uhr/live bei Premiere) weiter mit Personalproblemen zu kämpfen. Torwart Christian Wetklo, Petr Ruman, Stefan Markolf, Elkin Soto und Daniel Gunkel fallen verletzungsbedingt aus.