2008.02.20 Neuss : Wehen Wiesbaden und Vasic einigen sich

Der SV Wehen Wiesbaden und sein Ende August 2007 entlassener Cheftrainer und Interims-Manager Djuradj Vasic haben sich außergerichtlich auf eine Auflösung des Vertrages geeinigt.

deni1
Wehen und Djuradj Vasic haben sich geeinigt

Die Fronten zwischen Zweitligist SV Wehen Wiesbaden und dem Ende August 2007 entlassenen Cheftrainer und Interims-Manager Djuradj Vasic sind endgültig geklärt. Beide Partien haben sich außergerichtlich auf eine Auflösung des noch bis 30. Juni 2009 laufenden Vertrages geeinigt. Wehens Pressesprecher Eckart Gutschmidt bestätigte am Mittwoch auf Rückfrage einen entsprechenden Bericht des Wiesbadener Kuriers.

Aufsteiger Wehen hatte Vasic am 30. August 2007 entlassen und in einer Presseerklärung dessen Umgang mit den Spielern und dem Trainer-Gespann sowie mangelndes Team-Verständnis als Grund angegeben. Vasic war seit Sommer 2007 Cheftrainer des hessischen Klubs und nach der Trennung von Manager Bruno Hübner als Interims-Manager verantwortlich für den gesamten sportlichen Bereich der Wehener.

Der 51-jährige Vasic hatte im September letzten Jahres beim Arbeitsgericht Wiesbaden Klage gegen die fristlose Kündigung eingereicht. Vor der Verhandlung am 24. Januar 2008 war beiden Parteien dann der Durchbruch zu seiner außergerichtlichen Einigung gelungen. Der Streitwert soll bei rund 300.000 Euro gelegen haben.