2008.02.21 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 21. Februar

Im UEFA-Pokal geht es für die fünf deutschen Teilnehmer um den Achtelfinaleinzug, bei der Bob-WM treten die Männer im Skeleton an und die Skiflug-WM beginnt mit der Qualifikation.

usc1
Fünf deutsche Teilnehmer kämpfen im UEFA-Cup ums Weiterkommen

In den Rückspielen der UEFA-Pokal-Zwischenrunde möchte der 1. FC Nürnberg mit dem Einzug in das Achtelfinale seinen größten Europapokal-Erfolg seit 46 Jahren feiern. Der FCN trifft im heimischen WM-Stadion auf Benfica Lissabon und muss nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel unbedingt gewinnen. Der FC Bayern München hat ein Weiterkommen gegen den FC Aberdeen fest eingeplant. Das Hinspiel in Aberdeen endete 2:2. Nach einem 0:0 am Bosporus empfängt Bayer Leverkusen mit Galatasaray Istanbul den Klub des deutschen Trainers Karl Heinz Feldkamp. Gute Karten auf den Einzug in das Achtelfinale haben Werder Bremen und der Hamburger SV. Bremen gewann das Hinspiel im Weserstadion mit 3:0 und muss bei Sporting Braga antreten. Der Hamburger SV empfängt nach einem 3:1-Auswärtssieg den FC Zürich.

In Lausanne gibt Jacques Rogge als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees den Austragungsort der Olympischen Jugendspiele 2010 bekannt. Die Jugendspiele finden in zwei Jahren zum ersten Mal statt. Die Entscheidung fällt zwischen Moskau und Singapur.

Bei den Bob-Weltmeisterschaften in Altenberg stehen der erste und zweite Lauf im Skeleton der Männer auf dem Programm. Mit am Start ist neben dem deutschen Meister Sebastian Haupt auch Florian Grassl, der am 2. Februar den Weltcup am Königssee gewonnen hat.

Die Skiflug-Weltmeisterschaften in Oberstdorf starten am Nachmittag mit dem Training und der Qualifikation im Einzel. Der Deutsche Skiverband und Bundestrainer Peter Rohwein haben Michael Neumayer, Michael Uhrmann, Martin Schmitt, Georg Späth und Jörg Ritzerfeld für das deutsche Team nominiert.