2008.02.24 Neuss : Rotterdam erhält Zuschlag für Tischtennis-WM 2011

Zum 75-jährigen Bestehen des niederländischen Tischtennis-Verbandes machte der Weltverband ITTF ein großes Geschenk: Rotterdam darf die Weltmeisterschaften 2011 ausrichten.

bbi1
Rotterdam richtet die Weltmeisterschaften 2011 aus

Das Geheimnis um den Austragungsort der Tischtennis-Weltmeisterschaften 2011 ist gelüftet. Timo Boll und seine Konkurrenz werden in Rotterdam an die Platte gehen. Das gab der internationale Verbandes ITTF bekannt.

Zum Auftakt der Team-WM im chinesischen Guangzhou vergab der Weltverband am Wochenende die Titelkämpfe nach Rotterdam, wo der niederländische Verband anlässlich seines 75-jährigen Bestehens im 15.000 Zuschauer fassenden Ahoy Center Gastgeber ist.

Rotterdams Mitbewerber Katar zog seine Kandidatur zurück und will nun zum 50-jährigen Bestehen seines Landesverbandes die WM 2013 ausrichten. Im kommenden Jahr findet die WM im japanischen Yokohama statt.

Einzel- und Mannschafts-Weltmeisterschaften werden seit 2003 generell getrennt im jährlichen Wechsel ausgetragen. Zu den Bewerbern um die Mannschafts-WM 2012 gehört auch Deutschland, in zwei Jahren finden die Titelkämpfe in Moskau statt.