2008.02.25 Neuss : Drei-Spiele-Sperre gegen Jenas Allagui bestätigt

In der mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht des DFB wurde die Sperre für drei DFB-Pokal-Spiele gegen Sami Allagui vom FC Carl Zeiss Jena bestätigt.

pst1
Sperre gegen Jenas Sami Allagui bestätigt

In der mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main hat Sami Allagui vom Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena die gegen ihn ausgesprochene Sperre akzeptiert und muss demnach für drei Spiele im DFB-Vereinspokal aussetzen.

Der gebürtige Tunesier war im Achtelfinale des DFB-Pokal beim Jenaer 2:1-Sieg über Arminia Bielefeld in der 101. Minute von Schiedsrichter Peter Sippel (München) mit der Roten Karte wegen rohen Spiels bestraft und später für drei Spiele gesperrt worden. Gegen diese Entscheidung hatte Sami Allagui mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht beantragt.