2008.02.28 Neuss : Feldkamp triumphiert bei Karten-Festival im Pokal

Heiß her ging es im Viertelfinal-Rückspiel des türkischen Pokals zwischen Galatasaray und Fenerbahce Istanbul. Nach vier Platzverweisen siegte Karl-Heinz Feldkamp mit "Gala" 2:1.

pst1
Viel Zündstoff im Derby: Und Lincoln (r.) immer dabei

Durch ein 2:1 im prestigeträchtigen Derby gegen Fenerbahce hat Trainer Karl Heinz Feldkamp mit Tabellenführer Galatasaray Istanbul das Halbfinale im türkischen Pokal erreicht. Im hitzigen Nachbarschaftsduell flogen vier Spieler, darunter der ehemalige Schalker und Lauterer Bundesliga-Profi Lincoln (Galatasaray), vom Platz. Im Hinspiel hatten sich beide Teams torlos getrennt.

Nach dem 1:5-Debakel im UEFA-Cup bei Bayer Leverkusen am vergangenen Donnerstag und dem 0:1 am Wochenende in der SüperLig zu Hause gegen Kasimpasa SK stand Feldkamp mächtig unter Druck. Die Treffer für die Mannschaft des deutschen Coaches erzielten Hakan Sükür (4.) und Ümit Karan (90.). Fenerbahce hatte durch Gökhan Gönül (67.) zwischenzeitlich ausgeglichen. Außer Lincoln flogen auch die "Fener"-Spieler Lugano, Gökhan Gönül und Torwart Volkan Demiral vom Platz.