2008.02.29 Neuss : Jodie Henry kann Gold in Peking nicht verteidigen

Vier Jahre nach ihren drei Goldmedaillen in Athen muss Australiens Schwimmstar Jodie Henry für Peking 2008 passen. Sie fehlt wegen anhaltender Schmerzen im Beckenbereich.

pk
Titelverteidigung geplatzt: Jodie Henry

Die dreifache Olympiasiegerin der Sommerspiele 2004 in Athen Jodie Henry wird im August bei Olympia in Peking ihre Titel nicht verteidigen können. Wegen anhaltender Schmerzen im Beckenbereich, die ihren Ursprung in einer Muskelschwäche haben, kann die australische Schwimmerin nicht an den nationalen Meisterschaften in Sydney teilnehmen. Diese sind vom 22. bis 29. März die zentrale Olympia-Ausscheidung.