2008.03.01 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 1. März

Im Wintersport geht's auf die Zielgerade: Biathlon, Ski Alpin, Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen steht auf dem Programm. Auch in der Fußball-Bundesliga wird gespielt.

jsor2
Im Biathlon gehen die Frauen heute ins Jagdrennen

In der Fußball-Bundesliga muss Tabellenführerer Bayern München zum Spitzenspiel beim Schalke 04 antreten. Verfolger Werder Bremen empfängt Borussia Dortmund. Im Abstiegskampf stehen sich Hansa Rostock und Arminia Bielefeld gegenüber. Der Karlsruher SC kann im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg wichtige Punkte im Kampf um den UEFA-Cup sammeln. Hannover 96 trifft auf den 1. FC Nürnberg. Anstoß bei allen Spielen ist um 15.30 Uhr.

Beim Biathlon-Weltcup in Pyeongchang steht um 11.00 Uhr das 10-km-Jagdrennen der Frauen auf dem Programm. Die deutsche Magdalena Neuner geht als Favoritin ins Rennen und könnte sich dabei das Gelbe Trikot der Weltcup-Führenden Andrea Henkel sichern.

Bei den traditionellen Salpausselkä-Skispielen in Lathi beginnen die Langlauf-Sprints der Männer und Frauen um 12.00 Uhr. In der Nordischen Kombination stehen anschließend der Sprunglauf und der 7,5-km-Langlauf auf dem Programm, ehe um 16.15 Uhr das Mannschafts-Skispringen von der Großschanze beginnt.

Im alpinen Ski-Weltcup der Männer in Kvitfjell startet die Abfahrt der Männer um 11.30 Uhr. Beim Slalom des Frauen-Weltcups im bayerischen Zwiesel ist auch Maria Riesch am Start. Die Partenkirchenerin belegt derzeit den dritten Platz im Gesamtweltcup. Beginn ist um 10.00 Uhr.

In der Basketball-Bundesliga stehen im Kampf um die Play-Off-Plätze zwei Duelle auf dem Programm. Die Köln 99ers empfangen den Tabellenzweiten Alba Berlin, EWE Baskets Oldenburg treffen auf die New York Phantoms Braunschweig. Im hinteren Teil der Tabelle trifft Ratiopharm Ulm auf die BG 74 Göttingen, die Digibu Baskets Paderborn haben die Walter Tigers Tübingen zu Gast.