2008.03.02 Neuss : Blaszczykowski muss erneut lange pausieren

Wegen eines wieder aufgebrochenen Muskelfaserrisses steht Jakub Blaszczykowski der Dortmunder Borussia mehrere Wochen nicht zur Verfügung. Wieder fit ist dagegen Alexander Frei.

usc1
Sorgen bei Borussia Dortmund

Jakub Blaszczykowski bleibt der Pechvogel von Borussia Dortmund. Der Bundesligist muss erneut mehrere Spiele auf seinen Mittelfeldakteur verzichten. Beim polnischen Nationalspieler brach im Punktspiel am Samstag bei Werder Bremen (0:2) im rechten Oberschenkel ein alter Muskelfaserriss wieder auf, der ihn zuvor bereits fünfeinhalb Wochen außer Gefecht gesetzt hatte. Blaszczykowski wird voraussichtlich drei Wochen fehlen.

Kurzzeitig pausieren müssen Nelson Valdez und Sebastian Kehl. Das Duo soll Mitte der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Valdez leidet unter Ischias-Beschwerden sowie einer Muskelverhärtung im Oberschenkel. Kehl hat sich eine Knieprellung zugezogen.

Im Heimspiel am kommenden Freitag (20.30 Uhr/live bei Premiere) gegen Hertha BSC Berlin kann Trainer Thomas Doll wieder mit Alexander Frei planen. Der Schweizer Nationalspieler hatte in Bremen wegen Wadenbeschwerden vorsichtshalber auf einen Einsatz verzichtet.