2008.03.02 Neuss : "Emma" hinterlässt Schäden am Cottbuser Stadion

Gelöste Dachbleche und eine fliegende Werbebande sind die Folgen von Sturmtief "Emma" im Cottbuser Stadion der Freundschaft. Zuvor war das Spiel gegen Stuttgart abgesagt worden.

ero1

Wie befürchtet ist der Durchzug von Sturmtief "Emma" am Cottbuser Stadion der Freundschaft nicht ohne Folgen geblieben. An der alten Westtribüne lösten sich teilweise Dachbleche, und eine Werbebande flog auf den Rasen. "Es war schon gefährlich. Die Entscheidung, die Bundesliga-Partie gegen den VfB Stuttgart abzusagen, war vollkommen richtig", sagte Peter Przesdzing, Sportstättenleiter der Stadt Cottbus.

Das für Samstag angesetzte Spiel zwischen Energie Cottbus und dem deutschen Meister aus Stuttgart war wegen einer Orkanwarnung abgesagt worden. Die Stadt Cottbus als Eigentümerin des Stadions hatte am Freitagnachmittag aus Sicherheitsgründen den Spielbetrieb untersagt. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will in den nächsten Tagen über die Neuansetzung der Partie entscheiden.