2008.03.07 Neuss : Auch Augsburg kann Gladbach nicht aufhalten

Zweitligist Borussia Mönchengladbach marschiert unbeirrt Richtung Aufstieg. Beim FC Augsburg sorgten Sascha Rösler und Rob Friend für ein sicheres 2:0 (1:0) des Tabellenführers.

ero1
Torschütze Rob Friend im Duell mit Timo Wenzel

Der fünfmalige deutsche Meister Borussia Mönchengladbach hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga mit dem ersten Auswärtssieg seit dem 10. Dezember gefestigt. Der Bundesliga-Absteiger kam beim FC Augsburg zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg und vergrößerte seinen Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz zumindest bis zum Sonntag auf sieben Punkte.

Sascha Rösler (10.) und Rob Friend (59.) erzielten die Treffer für die Gäste. Die Gastgeber haben es unterdessen durch das vierte Spiel in Folge ohne Sieg verpasst, sich weiter von den Abstiegsrängen abzusetzen.

Marin bereitet Führung vor

Gladbachs Trainer Jos Luhukay setzte vor 20.024 Zuschauern auf die selbe Startformation, die in der vergangenen Woche gegen Erzgebirge Aue den ersten Sieg im Jahr 2008 errungen hatte. Auch in Augsburg erwischten die Gäste einen glänzenden Start. Rösler verwertete bei seinem achten Saisontor eine Flanke von Marko Marin aus kurzer Distanz per Kopf.

Nach der Führung hatte Gladbach die Begegnung sicher im Griff und kam durch Friend und Marin zu weiteren guten Möglichkeiten. Friend sorgte mit seinem 14. Saisontreffer für die Entscheidung.