2008.03.08 Neuss : Roßkopf will noch ein Jahr dranhängen

Tischtennis-Routinier Jörg Roßkopf kann es nicht lassen und wird seinen Vertrag bei Bundesligist TTC Jülich bei Klassenerhalt um ein weiteres Jahr verlängern.

cleu1
Jörg Roßkopf will beim TTC Jülich bleiben

Tischtennis-Bundesligist TTC Jülich und Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. "Wenn Jülich die Klasse hält, bleibe ich beim TTC", sagte der Doppel-Weltmeister von 1989 der Jülicher Zeitung/Nachrichten (Samstag-Ausgabe). TTC-Ehrenpräsident Arnold Beginn bestätigte die grundsätzliche Einigung ebenfalls. Der Nichtabstieg der Jülicher scheint wahrscheinlich, da wohl kein Zweitligist aufsteigen will.

Der 38-jährige Roßkopf hatte im Februar bei der Mannschafts-WM in China nach seiner Reaktivierung eine starke Vorstellung gezeigt. Die deutsche Auswahl wurde ohne den verletzten Timo Boll Siebte. Obwohl sich "Rossi" in Guangzhou sogar eine Mini-Chance auf Olympia erarbeitet hat, war es wohl sein letzter internationaler Einsatz. Es war aber klar, dass der Doppel-Olympiazweite von Barcelona national noch ein weiteres Jahr spielen will.