2008.03.10 Neuss : UEFA leitet Verfahren gegen Lyon ein

Olympique Lyon steht ein UEFA-Disziplinarverfahren ins Haus. Beim Spiel gegen Manchester hatten Lyon-Fans von der Tribüne aus Spieler des Gegners mit Laserpointern geblendet.

are1
Disziplinarverfahren gegen Olympique Lyon

Das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Manchester United (1:1) hat für Olympique Lyon ein Nachspiel. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat am Montag ein Disziplinarverfahren gegen den französischen Meister eingeleitet. Beim Spiel gegen "ManU" am 20. Februar hatten Lyon-Fans von der Tribüne aus Spieler des Gegners mit Laserpointern geblendet. Am 20. März soll es zu diesem Fall eine Anhörung geben. Die Engländer, die durch einen 1:0-Sieg im Rückspiel ins Viertelfinale eingezogen waren, hatten nach dem Hinspiel eine offizielles Protestnote verfasst.

Beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Österreich in Wien (3:0) war es am 6. Februar zu ähnlichen Zwischenfällen gekommen. Damals hatte die UEFA nicht reagiert.