2008.03.11 Neuss : HSV im deutschen Duell ohne Zidan

Der Hamburger SV muss im Achtelfinal-Rückspiel des UEFA-Cups gegen Bayer Leverkusen ohne Mohamed Zidan auskommen. Der Ägypter laboriert an einer Oberschenkelzerrung.

jbo1
Auch Mohamed Zidan fällt für das Leverkusen-Spiel aus

Angreifer Mohamed Zidan wird Bundesligist Hamburger SV am Mittwoch (17.45 Uhr/live in der ARD) im Achtelfinal-Rückspiel des UEFA-Cups gegen Ligakonkurrent Bayer Leverkusen fehlen. Der Ägypter wird sich, wie HSV-Coach Huub Stevens vor dem Abschlusstraining am Dienstag bestätigte, nicht rechtzeitig von seiner Oberschenkelzerrung erholen.

Der Niederländer hofft angesichts der angespannten Personalsituation allerdings noch auf die Genesung von Guy Demel (Adduktoren) und Jerome Boateng (Leiste). "Möglicherweise werden wir erst unmittelbar vor dem Spiel entscheiden, ob sie auflaufen können", erklärte Stevens. In den gesperrten Vincent Kompany und Nigel de Jong sowie Collin Benjamin, der zur Beerdigung seines Vaters nach Namibia geflogen ist, fallen beim HSV drei weitere Defensivkräfte aus.