2008.03.15 Neuss : Lemgo gewinnt bei Abstiegskandidat Wilhelmshaven

Der TBV Lemgo hat durch einen 30:25 (15:12)-Auswärtssieg beim Wilhelmshavener HV den dritten Sieg im vierten Spiel errungen. Großwallstadt verlor gegen Melsungen mit 30:35 (16:15).

pst1
Der TBV Lemgo kommt immer besser in Tritt

Der TBV Lemgo hat den Abstand auf die Europacup-Plätze wieder etwas verkürzt. Die Ostwestfalen gewannen beim Tabellen-17. Wilhelmshavener HV 30:25 (15:12) und stockten als Siebtplatzierter ihr Punktekonto auf 30:20 Zähler auf. Dagegen steckt Ex-Meister TV Großwallstadt nach der 30:35 (16:15)-Schlappe gegen MT Melsungen tief Mittelfeld der Liga fest.

Melsungen dürfte unterdessen mit dem Abstieg nun nichts mehr zu tun haben, nachdem sie nun über ein Sieben-Punkte-Polster auf den drittletzten Tabellenplatz verfügen. Den belegt indes weiter Aufsteiger Tusem Essen, der im Kellerduell gegen den Viertletzten TuS N-Lübbecke nicht über ein 31:31 (16:15) hinauskam.

Vor 2232 Zuschauern in Wilhelmshaven war Logi Geirsson mit sieben Treffern bester Lemgoer Werfer. Der TBV verbuchte damit den dritten Sieg in den letzten vier Partien und befindet sich unter Trainer Markus Baur weiter auf dem Vormarsch.