2008.03.18 Neuss : Bayerns Lucio ist beim FC Barcelona im Gespräch

Bayern-Abwehrspieler Lucio zieht es augenscheinlich weg vom Rekordmeister. Der wechselwillige Brasilianer hat laut Medienberichten ein konkretes Angebot vom FC Barcelona.

cleu1
Lucio jubelt bald vielleicht nicht mehr im Bayern-Trikot

In der nächsten Saison wird Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann womöglich ohne Abwehrspieler Lucio auskommen müssen. Der Brasilianer spielt mit dem Gedanken, dem Rekord-Meister und Deutschland den Rücken zu kehren.

"Ich habe schon gesagt, dass mich die Ligen aus Spanien, Italien und England, die drei stärksten der Welt, reizen. Wenn Interesse aus diesen Ländern gezeigt wird, gefällt mir das sehr und es würde mich freuen, wenn es klappen würde," sagte der 29-Jährige der Münchner Abendzeitung. Der FC Barcelona bietet Lucio laut AZ angeblich bereits einen Vier-Jahres-Vertrag und dem FC Bayern eine Ablösesumme von 15 bis 20 Millionen Euro. Die Münchner möchten den Brasilianer, der noch einen Vertrag bis 2010 besitzt, jedoch gerne halten. "Ja, sie haben mir schon gesagt, dass sie mich behalten wollen", meinte Lucio, der aber dennoch eine Chance auf einen vorzeitigen Wechsel sieht: "Das sagen alle Klubs ihren Spielern, wenn ein Vertrag noch läuft. Auf der anderen Seite: Wenn Interesse von anderen Vereinen an einem Spieler gezeigt wird, dann redet man und findet schnell eine gute Lösung für die Beteiligten."

Lucio war 2004 aus Leverkusen an die Isar gewechselt und absolvierte bisher 107 Bundesligaspiele für die Bayern.