2008.03.18 Neuss : Großen Namen für den HSV

Geht es nach Aufsichtsrats-Vize Willi Schulz, wird sich der Hamburger SV für die anstehenden internationalen Aufgaben der nächsten Saison "erstklassig" verstärken.

pst1
Der HSV soll sich erstklassig verstärken

Große Namen fordert Aufsichtsrats-Vize Willi Schulz für die kommende Saison des Bundesligisten Hamburger SV. "Wir müssen in der Spitze des Kaders international erstklassig nachlegen. Da sind im Sportausschuss des Aufsichtsrats und im Vorstand alle einer Meinung", sagte der 69-Jährige der Bild-Zeitung. Wenn man in drei Wettbewerben antrete, müsse der Kader breit aufgestellt sein, um die nötige Frische zu gewährleisten.

"In der Abwehr brauchen wir einen stabilen Klasse-Mann dazu. Und: Obwohl Guerrero eine gute Form und sich sehr gut entwickelt hat, brauchen wir einen zweiten internationalen Top-Mann für die Sturmspitze", führte der 66-malige Nationalspieler Schulz weiter aus.