2008.03.21 Neuss : Hamilton auch in Malaysia Spitze

Zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Malaysia war Lewis Hamilton einmal mehr das Maß aller Dinge. Im Freien Training setzte der McLaren-Mercedes-Pilot die absolute Bestzeit.

dbe1
Lewis Hamilton

Melbourne-Sieger Lewis Hamilton war auch zum Auftakt des zweiten Formel-1-Rennens der Saison 2008 in Kuala Lumpur nicht zu bremsen. Der Vize-Weltmeister fuhr im freien Training zum Großen Preis von Malaysia am Sonntag (8.00 Uhr MEZ/live bei Premiere und RTL) im McLaren-Mercedes in 1:35,055 Minuten Bestzeit. Damit lag der 23-jährige Brite knapp vor den beiden Ferrari-Piloten Felipe Massa (Brasilien/1:35,206) und Titelverteidiger Kimi Räikkönen (Finnland/1:35,428).

Schnellster Deutscher war überraschend der 20-jährige Sebastian Vettel (Heppenheim), der im Toro-Rosso-Ferrari in 1:36,474 auf dem fünften Rang landete. Nico Rosberg (Wiesbaden) belegte im Williams Platz acht (1:36,578). Nick Heidfeld (Mönchengladbach), beim Auftaktrennen in Melbourne Zweiter vor Rosberg, begnügte sich im BMW-Sauber mit Position 15 (1:37,106).

Der Hesse Timo Glock (Wersau), der bei einem spektakulären Unfall in Melbourne eine Handverletzung erlitten hatte, kam im Toyota nicht über den 17. Rang hinaus (1:37,512). Deutsches Schlusslicht war Adrian Sutil (Gräfelfing), der in seinem Force-India-Ferrari den 19. Platz belegte (1:37,614).