2008.03.21 Neuss : Süß scheitert an Jike bei Katar Open

Der Tischtennisprofi Christian Süß hat im Achtelfinale der Katar Open eine Niederlage gegen den Chinesen Zhang Jike kassiert. Der Doppel-Europameister war dennoch nicht chancenlos.

bbi1
Tischtennisprofi Christian Süß

Der Doppel-Europameister Christian Süß hat den Viertelfinaleinzug bei den Katar Open verpasst. Er verlor das Achtelfinale gegen den Chinesen Zhang Jike mit 2:4 (7:11, 11:5, 10:12, 9:11, 11:9, 6:11). Damit schied der Tischtennisprofi als letzter Deutscher aus. Bundestrainer Richard Prause erklärte nach der Niederlage: "Das Match stand auf einem hohen Niveau. Im dritten und vierten Satz hatte Christian seine Chancen". Der 22-Jährige Chinese hatte zuvor überraschend den südkoreanischen Olympiasieger Ryu Seung Min (4:1) aus dem Turnier geworfen.

Schon in der ersten Runde der mit 211.600 Dollar dotierten Veranstaltung waren der EM-Dritte Dimitrij Ovtcharov (Düsseldorf) und der ehemalige Jugend-Weltmeister Patrick Baum (Frickenhausen) sowie bei den Frauen die Europaranglisten-Zweite Wu Jiaduo (Kroppach) und die Busenbacherin Elke Wosik ausgeschieden.