2008.03.22 Neuss : Kuntz: Verhandlungen mit FCK kurz vor Abschluss

Der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden offenbar beendet. Laut SWR-Informationen beerbt Stefan Kuntz den jetzigen Boss Erwin Göbbel.

nse
Stefan Kuntz bald Vorstandsboss in Kaiserslautern

Stefan Kuntz kehrt offenbar zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern zurück. Dort soll der jetzige Manager des VfL Bochum demnächst den Posten des Vorstandsvorsitzenden einnehmen und Nachfolger von Erwin Göbbel werden. Dem SWR zufolge ist der Vertrag bereits unterschriftsreif und könnte in der nächsten Woche schriftlich fixiert werden.

Kuntz, dessen Vertrag als Manager in Bochum ausläuft, wollte dies am Rande der Partie beim 1. FC Nürnberg (1:1) nicht bestätigen. "Es laufen Verhandlungen, aber unterschrieben ist noch nichts. Bochum bleibt der erste Ansprechpartner", sagte der Europameister von 1996.

Der jetzige FCK-Vorstandsboss Erwin Göbel soll nach SWR-Informationen bereits sein Einverständnis gegeben haben und freiwillig ins zweite Glied rücken. Kuntz soll selbst für den Fall des Abstiegs des 1. FC Kaiserslautern in die neue dritte Liga Interesse signalisiert haben. Sein Gehalt beim finanzschwachen 1. FC Kaiserslautern würde offenbar über Sponsoren abgedeckt.