2008.03.24 Neuss : Gladbach-Spiel letzter Strohhalm für Aachen

Alemannia Aachen muss heute Abend das Duell der Bundesliga-Absteiger gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen, um die Aufstiegshoffnungen nicht endgültig begraben zu müssen.

are1
Aachen will mit seinen Fans gegen Gladbach jubeln

Alemannia Aachen steht am 25. Spieltag vor einem richtungsweisenden Spiel in der 2. Bundesliga. Für die Alemannen ist die Partie gegen Borussia Mönchengladbach der wohl letzte Strohhalm im Aufstiegskampf. Soll eine mögliche Rückkehr nicht endgültig ins Land der Träume verschwinden, müssen heute Abend (20.15 Uhr/live bei Premiere und im DSF) drei Punkte gegen den Tabellenführer her.

Derzeit liegt Aachen auf dem zehnten Tabellenrang und hat zehn Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Zudem wollen die Profis ihre Fans mit einem Sieg gegen den Lokalrivalen für die bittere 2:5-Pleite im vergangenen Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth versöhnen.

Gladbach spürt die Verfolger im Nacken

Für die Borussia gilt es vielmehr die Spitzenposition in der Tabelle zu festigen, schließlich spüren die "Fohlen" bereits die Verfolger im Nacken. Der ärgste Verfolger 1899 Hoffenheim liegt nur noch drei Punkte hinter dem Bundesliga-Absteiger.

Bislang teilten sich die beiden Teams auf dem Tivoli stets die Punkte. Doch ein Remis wäre für Aachen zu wenig. Zudem kommt in Mönchengladbach die stärkste Auswärtsmannschaft der Saison in die Karlsstadt. Die Borussen feierten bereits sechs Siege in der Fremde und trafen dabei 26 Mal ins gegnerische Tor. Aachen kommt hingegen nur auf ganze fünf Heimsiege.