2008.03.26 Neuss : Klöden steigt bei Kastilien-Rundfahrt vom Rad

Astana-Profi Andreas Klöden ist vor der dritten Etappe aus der Kastilien-Rundfahrt ausgestiegen. Teamkamerad Alberto Contador verteidigte am Mittwoch derweil seine Gesamtführung.

cleu1
Andreas Klöden stieg aus der Kastilien-Rundfahrt aus

Andreas Klöden ist bei der Kastilien-Rundfahrt in Spanien vorzeitig vom Rad gestiegen. Nachdem der deutsche Profi am Dienstag als 117. viel Zeit eingebüßt hatte, hatte der Astana-Fahrer die dritte Etappe nicht mehr in Angriff genommen. Sein Team-Kapitän Alberto Contador verteidigte unterdessen seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich, das dritte Teilstück über 159,9km von Valladolid nach Uruena gewann dessen spanischer Landsmann Fran Ventoso.