2008.03.26 Neuss : Ronaldo nach Knie-OP schmerzfrei

Top-Stürmer Ronaldo von AC Mailand macht 41 Tage nach seiner Knie-Operation Fortschritte. Der Brasilianer kann schon ohne Krücken gehen, die Schmerzen seien vorbei.

mbo
Ronaldo von AC Mailand

41 Tage nach seiner schweren Patellasehnen-Operation im linken Knie ist der brasilianische Stürmerstar Ronaldo von Champions-League-Sieger AC Mailand nicht mehr auf Krücken angewiesen. "Der Schmerz ist vorbei. Ich bin über die Fortschritte zufrieden", erklärte der 31-Jährige auf der Internetseite des italienischen Fußball-Traditionsklubs. Im Nachholspiel Mailands gegen US Livorno (1:1) am 13. Februar hatte sich der in seiner Karriere mehrfach von schweren Verletzungen geplagte WM-Rekordtorschütze nur drei Minuten nach seiner Einwechslung die Patellasehne gerissen.

Nach Angaben seines Arztes Bruno Mazziotti kann Ronaldo fast vollständig das operierte Knie bewegen. "In den nächsten Wochen werden wir beginnen, mit Gewichten zu arbeiten. Wir arbeiten konzentriert, die Resultate sind besser als erwartet", sagte der Mediziner. Kommende Woche plant Ronaldo eine Reise nach Paris, wo er den Chirurgen Gerard Saillant treffen wird. "Ich bin sicher, dass Ronaldo bald wieder aufs Spielfeld zurückkehren wird", sagte Teamkollege Kaka.

Ronaldo, mit 15 Treffern erfolgreichste WM-Torschütze aller Zeiten, wird voraussichtlich acht bis neun Monate ausfallen. Der WM-Torschützenkönig von 2002 kennt die Mühen der Rehabilitation, denn 1999 und 2000 hatte er bereits komplizierte Verletzungen am rechten Knie erlitten.