2008.03.27 Neuss : Beachvolleyballer glänzen in Adelaide

Drei deutsche Beachvolleyball-Teams haben beim Turnier in Adelaide ungeschlagen die dritte Runde erreicht. David Klemperer und Eric Koreng mussten ihren Start absagen.

pst1
Guter Auftakt für die deutschen Beachvolleyballer

Start nach Maß für die deutschen Beachvolleyballer im australischen Adelaide. Beim Auftaktturnier zur Weltserie im Olympiajahr haben drei deutsche Teams ungeschlagen die dritte Runde erreicht. Die Ex-Europameister Julius Brink/Christoph Dieckmann (Berlin), Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) und die Vize-Europameisterinnen Sara Goller/Laura Ludwig (Berlin) gewannen ihre ersten beiden Partien und sind somit am Ende mindestens Neunte.

Jonas Reckermann/Mischa Urbatzka (Köln), Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster) und Helke Claasen/Antje Röder haben jeweils einen Sieg und eine Niederlage in der Bilanz. Die europäischen Ranglistenersten David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim) hatten ihren Start unmittelbar vor dem mit 350.000 Dollar dotierten Weltserienturnier wegen einer schweren Magenverstimmung von Klemperer absagen müssen.