2008.03.27 Neuss : Fan-Entgleisungen kosten FC Metz einen Punkt

Wegen rassistischer Entgleisungen eines Fans ist dem französischen Erstligisten FC Metz ein Punkt abgezogen worden. Zudem erhielt das Liga-Schlusslicht ein Spiel Platzsperre.

ero1
Der Fan des FC Metz (l.) mit seinem Anwalt

Der FC Metz kann das Thema Klassenerhalt wohl endgültig abhaken. Der französische Erstligist ist wegen rassistischer Entgleisungen eines Fans zu einem Punkt Abzug und einem Spiel Platzsperre verurteilt worden. Das Schlusslicht der Ligue 1 hat damit acht Spieltage vor Saisonende 17 Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsränge.

Im Ligaspiel gegen AS Valenciennes war Abdeslam Ouaddou, marokkanischer Verteidiger der Gäste, am 16. Februar beschimpft worden und hatte den Rufer daraufhin in der Halbzeitpause im Block zur Rede gestellt.