2008.03.29 Neuss : Loeb bei Argentinien-Rallye Führender

Bei der Argentinien-Rallye hat Sebastien Loeb die erste Etappe für sich entschieden. Dabei profitierte er von Unfällen seiner Konkurrenten Mikko Hirvonen und Henning Solberg.

cleu1
Sebastian Loeb in seinem Citroen C4

WM-Titelverteidiger Sebastien Loeb hat die erste Etappe der Argentinien-Rallye in der Region Cordoba gewonnen und damit die Führung übernommen. Der Franzose hat in seinem Citroen C4 nach neun Wertungsprüfungen bereits 1:30,6 Minuten Vorsprung auf den australischen Subaru-Piloten Chris Atkinson.

Loeb, der in Argentinien zuletzt dreimal in Folge gewann, profitierte zum Auftakt auch von Unfällen seiner Ford-Konkurrenten Mikko Hirvonen (Finnland) und Henning Solberg (Norwegen). Beide Rivalen büßten über 20 Minuten Zeit ein.