2008.03.30 Neuss : Brasilianische Beachvolleyballer nicht zu schlagen

Duos aus Brasilien haben den Auftakt der Beachvolleyball-Weltserie in Adelaide für sich entschieden. Die Deutschen Brink/Dieckmann und Goller/Ludwig belegten jeweils Rang fünf.

deni1
Silva und Franca siegten

Die beiden Duos aus Brasilien, Harley Marques/Pedro Salgado und Juliana Felisberta Silva/Larissa Franca, haben den Auftakt der Beachvolleyball-Weltserie in Adelaide/Australien dominiert. Während Marques/Salgado das Männer-Finale gegen die Chinesen Wu Penggen/Xu Linyin mit 2:0 (23:21, 21:12) gewannen, behielten Silva/Franca mit einem 2:1 (21:13, 18:21, 15:12) über ihre Landsfrauen Talita Antunes/Renata Ribeiro die Oberhand und kassierten für den Turniersieg 350.000 Dollar.

Die beiden deutschen Spitzenduos Julius Brink/Christoph Dieckmann sowie Sara Goller/Laura Ludwig verpassten den Halbfinal-Einzug, erspielten für Platz 5 aber immerhin jeweils 8500 Dollar Preisgeld. Zudem verbesserten beide Berliner Duos ihre Chancen auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen.