2008.03.30 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 30. März

In der Fußball-Bundesliga trifft Stuttgart heute auf Hannover und Berlin empfängt Cottbus. Im Handball-Pokalfinale stehen sich zudem Kiel und Hamburg gegenüber.

deni1
Der deutsche Meister VfB Stuttgart trifft in der Bundesliga auf Hannover

Der VfB Stuttgart kann in der Fußball-Bundesliga mit einem Erfolg bei Hannover 96 nach Punkten zum Tabellenvierten Bayer Leverkusen aufschließen und damit zum großen Gewinner des 26. Spieltags werden. Zudem empfängt Energie Cottbus heute Hertha BSC Berlin. Beide Spiele beginnen um 17.00 Uhr.

In der 2. Fußball-Bundesliga kann Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach das Tor zur Eliteklasse noch weiter aufstoßen. Der fünfmalige deutsche Meister empfängt heute die TuS Koblenz. Dagegen hoffen der 1. FC Köln bei Kickers Offenbach und die SpVgg Greuther Fürth bei Aufsteiger Wehen Wiesbaden auf einen Patzer der Borussia. Zudem reist heute Carl Zeiss Jena zu 1860 München, der FC St. Pauli muss beim SC Paderborn antreten. Alle Spiele sind für 14.00 Uhr angesetzt.

Titelverteidiger THW Kiel und Gastgeber HSV Hamburg stehen sich im Finale um den deutschen Handball-Pokal gegenüber. Das Spiel beginnt um 14.15 Uhr.

Motorrad-Jungstar Stefan Bradl hofft nach seinem sensationellen Sprung aufs Podium zum Saisonauftakt heute beim zweiten WM-Lauf auf einen erneuten Coup. Der Aprilia-Pilot geht in der Achtelliterklasse in Jerez vom dritten Startplatz ins Rennen.

Im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga kommt es heute im Frankfurt zum Showdown zwischen den heimischen Lions und den Iserlohn Roosters. Nach sechs Spielen steht es in der Serie nach dem Modus best of seven 3:3. Erstes Bully ist um 14.30 Uhr, der Sieger trifft im Halbfinale auf die Kölner Haie.

Am letzten Tag der Bahnrad-WM in Manchester stehen vier Entscheidungen auf dem Programm. Die Männer kämpfen im Omnium und im 1000-m-Zeitfahren um Medaillen, die Frauen messen sich im Keirin und Scratch.