2008.03.30 Neuss : Köln siegt verdient in Offenbach

Mit einem Auswärtssieg gegen die Kickers Offenbach hat sich der 1.FC Köln einen Aufstiegsplatz gesichert. Für die Geißböcke trafen Antar, Helmes und Novakovic zum 3:1 (1:1).

jsor2
Roda Antar glich für Köln aus

Der dreimalige deutsche Meister 1. FC Köln hat den Sprung auf einen Aufstiegsplatz in der 2. Liga geschafft. Die Mannschaft von Trainer Christoph Daum setzte sich am 26. Spieltag 3:1 (1:1) bei Kickers Offenbach durch und verdrängte mit nunmehr 45 Punkten den FSV Mainz 05 vom dritten Rang. Offenbach muss mit 30 Punkten weiter um den Klassenerhalt kämpfen.

Nach dem frühen Rückstand durch Thorsten Judt (2.) drehten Roda Antar (30.), Nationalspieler Patrick Helmes (52.) mit seinem elften und Milivoje Novakovic (74.) mit seinem 18. Saisontor den Spieß zugunsten von Köln um. Trainer Daum hatte seine Spieler bereits am Freitag in einem Hotel an der Kölner Messe einquartiert.

Vor rund 16.446 Zuschauern am Bieberer Berg wurden die Kölner kalt erwischt und mussten den frühen Rückstand hinnehmen. Im Anschluss an den Treffer brauchten die Gäste einige Minuten, um ins Spiel zu finden. Der Libanese Antar erzielte aber noch vor der Pause per Kopf nach einer Ecke den verdienten Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel verhalf ausgerechnet der frühere Kölner Moses Sichone seinem ehemaligen Klub auf die Siegerstraße. Der Defensivspieler ermöglichte durch einen groben Fehler den Treffer von Helmes. Novakovic traf nach einem steilen Zuspiel mit einem Schuss aus zehn Metern.