2008.04.03 Neuss : Süß mit Olympia-Chance durch Viertelfinaleinzug

Tischtennisprofi Christian Süß hat das letzte Match in der Gruppe D der Olympia-Quali klar gewonnen und kann somit weiter von Peking träumen. Er steht nun im Viertelfinale.

jsor2
Christian Süß will nach Peking

Mannschafts-Europameister Christian Süß hat weiterhin die Chance auf ein Einzel-Ticket für die Olympischen Spiele in Peking. Im abschließenden Spiel der Gruppe D besiegte der Tischtennisprofi in der Olympia-Qualifikation in Nantes den Aleksandr Smirnov aus Estland klar mit 4:0 (11:6, 11:4, 11:5, 11:9) und sicherte sich Rang zwei in seiner Gruppe. Im Viertelfinalfeld bekommt es Süß nun zunächst mit dem Österreicher Robert Gardos zu tun.

Auch Barthel noch im Rennen

Auch Zhenqi Barthel schaffte den Sprung in die erste K.o.-Runde. Die Nationalspielerin aus Holsterhausen bezwang die Moldawierin Elena Mocrousov 4:1 (11:9, 13:11, 7:11, 11:7, 11:4) und belegte mit 2:1 Siegen Platz zwei in der Gruppe M. Die Auslosung der jeweils vier Viertelfinalfelder findet am Donnerstagabend statt. Barthel erwartet am Freitag ein Duell mit der Tschechin Renata Strbikova, die in der Gruppe N ungeschlagen blieb.

In Nantes werden in einem komplizierten Modus je elf Peking-Tickets für Frauen und Männer vergeben. Die beiden Besten jeder Gruppe werden in vier Viertelfinalfelder gelost. Der Sieger eines jeden Feldes fährt zu den Sommerspielen, die jeweils sieben Verlierer werden erneut in vier Viertelfinalfelder gelost, von denen wiederum der Gewinner qualifiziert ist. Am Schlusstag gibt es ein letztes K.o.-Feld, in dem die restlichen drei Tickets unter 24 Athleten vergeben werden.