2008.04.04 Neuss : Verletzter Ronaldinho wird heiß gehandelt

Während der FC Barcelona am Freitag eine längere Verletzungspause seines Superstars Ronaldinho bekanntgab, verdichten sich die Gerüchte um einen Wechsel des Brasilianers.

pst1
Der Brasilianer Ronaldinho vom FC Barcelona

Für den zweimaligen Weltfußballer Ronaldinho vom FC Barcelona ist die Saison wohl gelaufen. Wie der Champions-League-Gegner von Schalke 04 am Freitagnachmittag mitteilte, leide der brasilianische Nationalspieler unter einem komplizierten Muskelfaserriss im rechten Bein und falle sechs Wochen aus. Ronaldinho zog sich die Verletzung am Donnerstag im Training zu.

Unterdessen verdichten sich die Gerüchte um einen Vereinswechsel Ronaldinhos. Sein Bruder und Manager Roberto de Assis hat sich nach Informationen der italienischen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport diese Woche bereits mit Adriano Galliani, dem Geschäftsführer des AC Mailand, getroffen, um über einen Transfer nach Italien zu sprechen.

Vertrag läuft bis 2010

Der 28 Jahre alte Ronaldinho steht schon seit Jahren auf der Wunschliste des noch amtierenden Champions-League-Siegers. Nach Angaben der Gazzetta sollen sich die Verhandlungen aber schwierig gestalten, da der Transfer die Lombarden rund 20 Millionen Euro Ablöse kosten würde und der Brasilianer, der noch bis 2010 bei "Barca" unter Vertrag steht, zudem mehr als sein bisheriges Jahresgehalt von acht Millionen Euro fordern soll.

Assis soll sich aber nicht nur mit Galliani, sondern auch mit Vertretern von Inter Mailand getroffen haben. Ende März hatte auch der türkische Meister Fenerbahce Istanbul sein Interesse an Ronaldinho bekundet. Angeblich soll Istanbuls Klubchef Aziz Yilderim bereit sein, eine Ablösesumme in Höhe von 90 Millionen Euro für den bei den Katalanen umstrittenen Superstar zu zahlen.