2008.04.05 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 5. April

In der Fußball-Bundesliga geht heute das Fernduell um die Champions-League-Plätze weiter. Beim Bahrain-Grand-Prix kämpfen die deutsche Formel-1-Asse um die Pole Position.

cleu1
Die Bayern-Verfolger sind in der Fußball-Bundesliga im Einsatz

Werder Bremen, Schalke 04 und der Hamburger SV wollen am Samstag in der Fußball-Bundesliga den Rückstand auf Tabellenführer Bayern München zumindest vorübergehend verkürzen. Schalke trifft vier Tage nach der 0:1-Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auf Hansa Rostock. Werder Bremen muss bei Hertha BSC Berlin antreten, der Hamburger SV beim deutschen Meister VfB Stuttgart. Die Bayern empfangen erst am Sonntag den VfL Bochum. Außerdem spielen am Samstag Eintracht Frankfurt gegen den 1. FC Nürnberg, der VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 und Arminia Bielefeld gegen den Karlsruher SC.

Beim Großen Preis von Bahrain, dem dritten Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft, wird heute ab 13.00 Uhr im Qualifying die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag ermittelt.

Die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt spielen heute um den Einzug ins UEFA-Cup-Endspiel. Im Halbfinal-Rückspiel muss das Team um Top-Stürmerin Birgit Prinz bei Bardolino Verona antreten. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Das Hinspiel hatte der FFC 4:2 gewonnen.

WBA-Champion Felix Sturm tritt heute in Düsseldorf zu seiner dritten Titelverteidigung im Mittelgewicht gegen den australischen Herausforderer Jamie Pittman an. Der Kampf wird ab cirka 22.20 Uhr im ZDF live übertragen.

Die HSG Nordhorn und die Rhein-Neckar Löwen wollen heute im Handball-Europacup den Grundstein für den Finaleinzug legen. Nordhorn muss ab 18.30 Uhr im Halbfinal-Hinspiel des EHF-Cups bei CAI Aragon antreten. In der Runde der letzten Vier im Pokalsieger-Cup treffen die Löwen im ersten Duell ab 19.00 Uhr ebenfalls auf eine spanische Mannschaft, das Spitzenteam von BM Valladolid.