2008.04.06 Neuss : HSV verliert deutlich bei Ciudad Real

Handball Bundesligist HSV Hamburg hat das Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim spanischen Meister BM Ciudad Real deutlich mit 27:34 (14:18) verloren.

pst1
Hamburg verliert gegen Madrid

Der HSV Hamburg hat im ersten Halbfinal-Hinspiel ihrer Vereinsgeschichte in der Handball-Champions-League eine klare Niederlage beim spanischen Meister BM Ciudad Real hinnehmen müssen. Die Norddeutschen stehen nach dem 27:34 (14:18) vor dem Rückspiel am Freitag (19.15 Uhr) mit dem Rücken zur Wand.

Für Ciudad Real war es bereits der fünfte Sieg im fünften Europacup-Vergleich dieser Saison gegen eine deutsche Mannschaft. Zuvor hatte der Titelfavorit bereits in der Vorrunde zweimal gegen die SG Flensburg-Handewitt und in der Hauptrunde zweimal gegen den VfL Gummersbach gewonnen.

Gegen das spanische Star-Ensemble um Weltklasse-Kreisläufer Rolando Urios hielt der Tabellendritte der Bundesliga bis zum 12:13 ausgesprochen gut mit, ehe sich die Iberer vor der Pause leicht absetzten. Hamburg, das im Vorjahr den Europapokal der Pokalsieger gewonnen hatte, nimmt erstmals an der Champions League teil.