2008.04.10 Neuss : Azaouagh schließt Rückkehr zu S04 unter Slomka aus

Der an den VfL Bochum ausgeliehene Mimoun Azaouagh denkt nicht an eine Rückkehr zu Schalke 04, solange Mirko Slomka als Trainer der "Knappen" tätig ist.

cleu1
Für S04 will Mimoun Azaouagh unter Trainer Slomka nicht mehr auflaufen

Eine Rückkehr zu Schalke 04 kommt für den an den VfL Bochum ausgeliehenen Mittelfeldspieler Mimoun Azaouagh nicht in Frage, solange Mirko Slomka Trainer bei den Königsblauen ist: "Für mich steht fest, dass ich nicht zurückgehe, solange der Trainer Mirko Slomka heißt - definitiv, dazu stehe ich", sagte Azaouagh dem Fachmagazin kicker.

Die Gelsenkirchner hatten den 25-Jährigen in der Winterpause bis zum Saisonende an den VfL ausgeliehen, nachdem er in der Vorrunde von Slomka kaum berücksichtigt worden war. Zuletzt hatte Azaouagh, dessen Vertrag in Schalke noch bis 2009 läuft, mit guten Leistungen und zwei sehenswerten Toren auf sich aufmerksam gemacht.

Der Deutsch-Marokkaner erklärte, dass er sich "vieles vorstellen" könne, es aber momentan keine Gespräche gebe. Schalke-Manager Andreas Müller hatte zuletzt durchblicken lassen, dass er an einer Rückkehr Azaouaghs interessiert ist. Verhandlungen mit Bochum sollen aber erst nach Saisonende geführt werden.