2008.04.10 Neuss : Carlos Alberto vor Rückkehr zu Werder

Das Gastspiel in seiner brasilianischen Heimat verläuft sehr unglücklich, daher erwartet Klaus Allofs das Bremer "Problemkind" Carlos Alberto im Sommer zurück bei Werder.

bbi1
Carlos Alberto

Im Sommer wird Carlos Alberto wohl wieder zum Kader von Werder Bremen stoßen. Davon geht zumindest Bremens Sportdirektor Klaus Allofs nach dem aktuellen Stand der Dinge aus. "Carlos ist bis Juli an den FC Sao Paulo ausgeliehen. Läuft alles normal, wird er wieder zu uns stoßen", sagte der 51-Jährige der Syker Kreiszeitung.

Angesichts der anhaltenden Eskapaden des von Werder vor der Saison verpflichteten Mittelfeldspielers, der derzeit auch in seiner Heimat weiter für negative Schlagzeilen sorgt, wird seine Rückkehr von Allofs allerdings skeptisch beäugt: "Ich habe noch keine genaueren Informationen aus dem Umfeld, aber das sind natürlich keine schönen Dinge."

In der Hinrunde hatte sich Carlos Alberto bei Werder aufgrund von Verletzungen und Schlafstörungen zum Problemfall entwickelt und war daraufhin im Januar bis zum 15. Juli dieses Jahres an Sao Paulo ausgeliehen worden. Dort wurde der mit acht Millionen Euro Ablöse teuerste Spieler der Bremer Vereinsgeschichte nun wegen mangelnder Fitness und Disziplinlosigkeit bis auf Weiteres vom Spielbetrieb ausgeschlossen.