2008.04.10 Neuss : IOC macht Olympia-Start für Chusovitina frei

Das IOC hat den Nationenwechsel von Oksana Chusovitina anerkannt. Die gebürtige Usbekin ist nun berechtigt, bei Olympia für den Deutschen Turner-Bund auf Medaillenjagd zu gehen.

mbo
Oksana Chusovitina startet in Peking für Deutschland

Das IOC hat den Weg für einen Olympiastart von Sprung-Europameisterin Oksana Chusovitina bei den Kunstturn-Wettbewerben der Sommerspiele in Peking freigemacht. Die Exekutive erkannte den Nationenwechsel der jetzt in Köln lebenden gebürtigen Usbekin an, die zum erweiterten Kreis der Medaillenkandidatinnen zu zählen ist. Die 32-Jährige war Anfang April als erste Deutsche im französischen Clermont-Ferrand Sprung-Europameisterin geworden.

Weitere akzeptierte Nationenwechsel waren die von Schützin Diana Cabrera (jetzt Uruguay, vorher Kanada) von Kanutin Heather Corrie (jetzt USA, vorher Großbritannien) und Boxer Badou Jack (jetzt Gambia, vorher Schweden).