2008.04.12 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 12. April

Das Topspiel des 28. Spieltages der Fußball-Bundesliga steigt zwischen Werder Bremen und Schalke 04. Im Davis Cup müssen die DTB-Herren heute das Doppel gegen Spanien gewinnen.

twe1
Der 28. Spieltag der Bundesliga wird heute fortgesetzt

Am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga stehen heute um 15.30 Uhr sechs Spiele auf dem Programm. In der Schlagerpartie erwartet der Tabellenvierte Werder Bremen den Zweiten FC Schalke 04. Tabellennachbar Hamburger SV ist zu Hause favorisiert gegen Schlusslicht MSV Duisburg. Um den Anschluss an die Verfolgergruppe geht es für Eintracht Frankfurt bei Hannover 96 und den Karlsruher SC gegen den abstiegsbedrohten FC Hansa Rostock. Weiter vom Tabellenende absetzen wollen sich in direkten Duellen der VfL Bochum und Hertha BSC sowie die stärker abstiegsbedrohten Klubs Energie Cottbus und Arminia Bielefeld.

Im Viertelfinale des Davis Cup muss Deutschland heute das Doppel versuchen, nach dem 0:2-Rückstand gegen Spanien den ersten Punkt zu holen. Deutschlands Nummer eins Philipp Kohlschreiber soll nach der Niederlage im Einzel gegen David Ferrer zusammen mit Philipp Petzschner gegen Fernando Verdasco/Feliciano Lopez spielen.

Am 28. Spieltag der Handball-Bundesliga will die SG Flensburg-Handewitt durch einen Sieg über FA Göppingen die Spitze von THW Kiel übernehmen. Im Mittelfeldduell erwartet der SC Magdeburg den TV Großwallstadt und Tabellennachbar TBV Lemgo ist Favorit bei HBW Balingen-Weilstetten. Der Vorletzte GWD Minden könnte sich durch einen Heimsieg über HSG Wetzlar um zwei Ränge vom Tabellenende absetzen.

Im Kampf um den Finaleinzug im Handball-Europapokal der Pokalsieger stehen die Rhein-Neckar-Löwen nach dem 27:27 in eigener Halle heute gegen BM Valladolid vor einer schweren Aufgabe.

Bei der Hockey-Olympia-Qualifikation in Kakamigahara/Japan treffen die bereits für das Endspiel qualifizierten deutschen Männer heute auf Polen. Doch nur wenn sie am Sonntag im Finale siegen, qualifizieren sie sich als letztes Team für Olympia.

Am 29. Spieltag der Basketball-Bundesliga wollen die EWE Baskets Oldenburg durch einen Sieg in Ulm weiter an die Tabellenspitze heranrücken. Ähnliches gilt für Verfolger Telekom Baskets Bonn bei LTi Gießen. Im unteren Mittelfeld duellieren sich EnBW Ludwigsburg und New Yorker Phantoms Braunschweig, am Tabellenende TBB Trier und Science City Jena.