2008.04.14 Neuss : Nowitzki kann erneute Pleite nicht verhindern

Die Dallas Mavericks mussten in der NBA die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. In Seattle verloren die Texaner mit 95:99, Dirk Nowitzki gelangen dabei 32 Punkte.

janat1
Niederlage für Nowitzki (r.) und Dallas

Kaum haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den Einzug in die Play-offs perfekt gemacht, läuft es für das Team um Dirk Nowitzki nicht mehr rund. Nur einen Tag nach dem knappen 105:108 in Portland verloren die "Mavs" auch ihre Auswärtspartie bei den Seattle SuperSonics mit 95:99.

Nowitzki bester Werfer auf dem Parkett

Einmal mehr zeichnete Nowitzki vor 16.272 Zuschauern in Seattle als bester Werfer auf dem Parkett verantwortlich. Dem Forward gelangen insgesamt 32 Punkte, zudem pflückte der Topspieler der Texaner neun Rebounds. Jason Terry war mit 25 Zählern zweitbester Werfer auf Seiten von Dallas. Seattles Earl Watson führte die SuperSonics mit 21 Punkten und zehn Assists als bester Werfer am Ende zum Sieg.

Unterdessen sicherten sich die Los Angeles Lakers die alleinige Spitzenposition in der Western Conference durch einen 106:85-Kantersieg gegen die San Antonio Spurs. Kobe Bryant war mit 20 Punkten bester Werfer der Lakers, Lamar Odom gelangen 17 Zähler und 14 Rebounds. Damit übernahm L.A. mit einem Sieg Vorsprung die Führung vor New Orleans.

Die Hornets können die Führung jedoch mit Erfolgen in den letzten zwei Spielen gegen die Los Angeles Clippers und Dallas wieder zurückgewinnen, die Lakers treffen in ihrem letzten Spiel am Dienstag auf die Sacramento Kings.

Der Spieltag im Überblick:

Cleveland Cavaliers - Miami Heat 84:76, Los Angeles Lakers - San Antonio Spurs 106:85, Detroit Pistons - Toronto Raptors 91:84, Chicago Bulls - Orlando Magic 84:104, Denver Nuggets - Houston Rockets 111:94, Seattle SuperSonics - Dallas Mavericks 99:95