2008.04.14 Neuss : Schwimmer Paul Biedermann gewinnt Sportlerwahl

Paul Biedermann hat die von der Stiftung Deutsche Sporthilfe initiierte Wahl zum Sportler des Monats März gewonnen. Der Schwimm-Europameister erhielt 43,4 Prozent der Stimmen.

vno
Paul Biedermann wurde zum Sportler des Monats März gewählt

Bei der Sportlerwahl im Monat März konnte sich Schwimm-Europameister Paul Biedermann aus Halle/Saale durchsetzen. Bei der von der Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) unter rund 3800 geförderten Athleten durchgeführten Wahl erhielt der 21-Jährige 43, 4 Prozent der Stimmen. Bei der EM in Eindhoven hatte Biedermann bei seinem Erfolg über 200 m Freistil den 24 Jahre alten deutschen Rekord von Olympiasieger Michael Groß gebrochen.

Platz zwei mit 33 Prozent belegten die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy. Dritte wurde Eisschnellläuferin Anni Friesinger, die sich bei der Einzelstrecken-WM in Nagano mit Gold Nummer zehn und elf zur erfolgreichsten Athletin in der Geschichte der Titelkämpfe krönte.

Die Sporthilfe führt die Wahl seit Januar 2003 gemeinsam mit dem Sportmagazin kicker und dem Beirat der Aktiven des Deutschen Olympischen Sportbundes durch. Im Januar hatte Rodel-Weltmeister Felix Loch gewonnen, gefolgt von der dreifachen Biathlon-Weltmeisterin Andrea Henkel im Februar.