2008.04.18 Neuss : Fußballerinnen hoffen auf Glück in der "Lotterie"

Am Sonntag werden in Peking die Gruppen für Olympia ausgelost. Die Frauen-Nationalmannschaft hofft mit Blick auf eine Medaille erneut auf Losglück.

mhi
DFB-Frauen erwarten Gruppenauslosung für Olympia

Die Gruppenauslosung am Sonntag in Peking gilt für die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft als erster Schritt zum Olympiasieg. Dies sagte Silvia Neid vor der "Lotterie" im Grand Ballroom des Regent Bejing Hotel (ab 13.00 Uhr MESZ). "Ich wünsche mir natürlich Losglück. Denn wir wollen erneut eine Medaille holen", meinte die DFB-Trainerin.

Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney und 2004 in Athen hatte der Welt- und Europameister jeweils die Bronzemedaille gewonnen. Neid selbst wird wegen des Pokalfinals am Samstag nicht persönlich nach China reisen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird in der Gastgeberstadt der Olympischen Spiele 2008 von Teammanagerin Patrizia Hell und Frauenfußball-Abteilungsleiterin Heike Ullrich vertreten.

Zwölf Teams nehmen teil

Beim olympischen Frauenfußball-Turnier in Peking sind erstmals zwölf Mannschaften am Start. Diese werden in drei Vorrunden-Gruppen aufgeteilt. Im FIFA-Reglement für die Olympischen Fußballturniere heißt es dazu in Artikel 29: "Die FIFA-Organisationskommission ermittelt die Gruppen durch öffentliches Setzen und Losen, wobei sportliche und geografische Faktoren so weit wie möglich berücksichtigt werden."

Bislang stehen für die Auslosung allerdings erst elf Mannschaften fest. Den zwölften Teilnehmer ermitteln am Samstag im Play-Off-Spiel die Teams von Brasilien und Ghana. Neben dem automatisch qualifizierten Gastgeber China hatten sich zuvor Deutschland, Norwegen, Schweden, Argentinien, Japan, Nordkorea, Nigeria, Kanada, Neuseeland und die USA die Olympia-Teilnahme gesichert.

Beginnen wird das olympische Frauenfußball-Turnier bereits am 6. August, also zwei Tage vor der offiziellen Eröffnungsfeier. Das Finale und das Spiel um Bronze finden am 21. August im Workers" Stadium in Peking statt. Dort werden auch ein Halbfinale und zwei Gruppenspiele ausgetragen. Alle weiteren Begegnungen werden außerhalb der Olympia-Stadt gespielt. Die weiteren Austragungsorte sind Shanghai, Tianjin, Shenyang und Qinhuangdao.