2008.04.18 Neuss : Schumacher fährt im Training auf den 17. Platz

Im Training zum zweiten DTM-Lauf der Saison hat Ralf Schumacher Platz 17 belegt. "Ich hoffe, im Qualifying den ein oder anderen Platz weiter vorne zu stehen", sagte "Schumi II".

dst1
Ralf Schumacher will sich im Qualifying noch verbessern

Der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher ist im Training zum zweiten DTM-Saisonrennen in Oschersleben (14.00 Uhr/live in der ARD) auf den 17. Rang gefahren. Der 32-Jährige legte in seiner AMG-Mercedes C-Klasse eine Zeit von 1:24,086 Minuten hin und war damit 1,915 Sekunden langsamer als der Trainingsschnellste Timo Scheider (Braubach/1:22,171) in einem Abt-Audi A4.

"Ein sehr abwechslungsreicher Tag"

"Das war heute ein sehr abwechslungsreicher Tag mit Regen und Trockenbedingungen, bei denen wir gut gearbeitet haben", sagte der Kerpener nach den beiden 90-minütigen Trainingssitzungen: "Ich hoffe, im Qualifying den ein oder anderen Platz weiter vorne zu stehen."

Der frühere Formel-1-Pilot hatte in seinem ersten DTM-Qualifying in Hockenheim den Sprung in die zweite Runde nur um 88 Tausendstelsekunden verpasst und war bei seiner Tourenwagen-Premiere von Startplatz 15 aus letztendlich zu Rang 14 unter insgesamt 19 Startern gerast.

Im Vergleich zu früheren Tests verbessert

Bei Testfahrten Anfang April an gleicher Stelle war "Schumi II" noch 2,152 Sekunden langsamer gewesen als Scheider, der beim Saisonauftakt am vergangenen Sonntag in Hockenheim hinter seinem schwedischen Teamkollegen Mattias Ekström Platz zwei belegt hatte.

"Unser neuer A4 funktioniert auch in Oschersleben sehr gut. Im morgigen Qualifying werden die Karten aber nochmals neu gemischt. Mercedes erscheint mir hier deutlich stärker als in Hockenheim", sagte Scheider dem sid. Die Ingolstädter hatten im badischen Motodrom mit einem Dreifacherfolg triumphiert.