2008.04.20 Neuss : Van Bommel bezahlt Pokalsieg mit Nasenbeinbruch

Mark van Bommel hat den 2:1-Sieg im Finale des DFB-Pokals gegen Borussia Dortmund mit einem Nasenbeinbruch bezahlen müssen. Ob der Mittelfeldspieler pausieren muss, ist noch offen.

osch1
Mark van Bommel zog sich einen Nasenbeinbruch zu

Ein Nasenbeinbruch hat die Freude von Mark van Bommel über den Sieg im DFB-Pokalfinale getrübt. Die Verletzung erlitt der Niederländer bei einem Zweikampf mit BVB-Angreifer Mladen Petric. Der Mittelfeldspieler von Bayern München spielte jedoch die 120 Minuten durch. Wie lange oder ob van Bommel ausfallen wird, steht noch nicht fest. Der 31-Jährige soll sich noch einer eingehenden Untersuchung unterziehen.