2008.04.22 Neuss : U20-Junioren gewinnen 3:1 gegen die Schweiz

In der Internationalen Spielrunde hat die deutsche U20-Nationalmannschaft gegen die Schweiz mit 3:1 gewonnen. Die U19 bezwang derweil in Meuselwitz die Auswahl Serbiens 3:0.

ero1
U20-Junioren gewinnen 3:1 gegen Schweiz

Die U20-Junioren von DFB-Trainer Frank Engel stehen nach einem 3:1 (0:0)-Sieg gegen die Schweiz kurz vor dem Gewinn der Internationalen Spielrunde. Nun müssten die Österreicher gegen das italienische Team mit mindestens 4:1 gewinnen, um die deutsche U20-Mannschaft wegen des besseren Direktvergleichs (1:1 und 2:1) noch von Platz eins zu verdrängen.

Die Treffer zum verdienten Sieg der deutschen U20 erzielten in Pfullendorf Roman Neustädter (FSV Mainz 05/48.), Max Kruse (Werder Bremen/72.) und Moses Lamidi (Borussia Mönchengladbach/75.). Die Schweizer kamen durch Alessandro Ciarocchi noch auf 1:3 heran (79.), erlebten den Abpfiff nach zwei Gelb-Roten Karten in der 83. und 90. Minute aber in Unterzahl.

U19 gegen Serbien ohne Probleme

Derweil hat die deutsche U19 ihre Partie gegen Serbien in Meuselwitz mit 3:0 (2:0) gewonnen und sich genau einen Monat vor ihrem Auftaktspiel der zweiten EM-Qualifikationsrunde in guter Form präsentiert. Torschützen waren zweimal der Leverkusener Deniz Naki (2./44.) und Semih Aydilek von Birmingham City (72.).

Beim Qualifikationsturnier vom 18. bis 27. Mai in der Slowakei trifft der deutsche Nachwuchs auf Albanien (22. Mai), Kroatien (24. Mai) und Slowakei (27. Mai). Nur der Sieger des Mini-Turniers qualifiziert sich für die EM-Endrunde, die vom 14. bis 26. Juli 2008 in der Tschechischen Republik stattfinden wird.