2008.04.24 Neuss : Feichtenbeiner in Pfullendorf entlassen

Wegen anhaltender Erfolgslosigkeit trennen sich die Wege von Regionalligist SC Pfullendorf und Trainer Michael Feichtenbeiner mit sofortiger Wirkung.

asc
Michael Feichtenbeiner ist nicht länger Trainer in Pfullendorf

Michael Feichtenbeiner ist nicht länger Trainer beim SC Pfullendorf: Der Regionalligist trennte sich mit sofortiger Wirkung von dem 47-Jährigen wegen anhaltender Erfolgslosigkeit.

Der Tabellenvorletzte der Regionalliga Süd wird das angestrebte Saisonziel Qualifikation zur 3. Liga verpassen. Im Jahr 2008 sammelte der SCP nur fünf Punkte. Co-Trainer Helgi Kolvidsson übernimmt vorerst die Betreuung der Mannschaft.