2008.04.25 Neuss : Netzer prognostiziert Klinsmann schweren Stand

Günter Netzer hat Jürgen Klinsmann als neuem Coach von Bayern München eine schwere Zeit vorausgesagt. "Das ist eine völlig andere Welt", sagte der ehemalige Nationalspieler.

dst1
Der ehemalige Nationalspieler Günter Netzer

Nach Ansicht von Ex-Nationalspieler Günter Netzer wird Jürgen Klinsmann als Trainer von Bundesliga-Rekordmeister Bayern München einen schweren Stand haben. "Das ist eine völlig andere Welt, es sind völlig andere Ansprüche an ihn", erklärte der TV-Experte im Gespräch mit der Rheinischen Post (Samstagausgabe): "Es ist ein anderes Verhalten notwendig."

"Klinsi" besitzt bisher noch keine Erfahrungen als Vereinstrainer. Der 43-Jährige hatte zwischen 2004 und 2006 die deutsche Nationalmannschaft gecoacht und diese bei der Heim-WM 2006 auf Platz drei geführt.

Es sei gut, wenn Trainer mit einer konsequenten Linie an ihre Arbeit gingen, "aber es gibt auch notwendige Kompromisse. Dazu muss Klinsmann bereit sein. Beim FC Bayern mit seiner profilierten Führung darf man nicht alles umwälzen. Klinsmann muss da ganz klug agieren". Netzer sieht einen hohen Erfolgsdruck. "Hitzfeld", sagt Netzer, "wird Klinsmann schon die notwendigen Vorlagen geben und Titel hinterlassen." Die Mannschaft des FC Bayern sieht Netzer auf dem Weg an die europäische Spitze. "Sie müssen aber noch gewisse Anpassungen vornehmen", betonte der 63-Jährige.

"Mannschaft ist qualitativ verbessert"

Darüber hinaus äußerte sich Netzer zur deutschen Nationalmannschaft und der bevorstehenden EM in seiner Wahlheimat Schweiz und Österreich (7. bis 29. Juni). Die DFB-Auswahl gehe nach Netzers Meinung gut vorbereitet ins EM-Turnier. "Wir haben uns gesteigert seit der Weltmeisterschaft, die Mannschaft ist qualitativ verbessert, für die Trainer gibt es mehr Möglichkeiten."

Das Verdienst daran trage der Bundestrainer. "Löw hatte schon maßgeblichen Anteil daran, dass die WM ein Erfolg wurde", erklärt Netzer, "man sieht, was er da bewirkt hat. Er hat die Spieler nun weiterentwickelt."