2008.04.27 Neuss : Samulski erschwimmt fünf Siege in Regenburg

Gleich fünf Mal schwamm Daniela Samulsik beim internationalen Schwimmfest in Regensburg ganz oben aufs Treppchen. Bei den Männer gewann Steffen Driesen drei Mal.

osch1
Daniela Samulski schwamm fünf Mal zum Sieg

Daniela Samulski schwimmt derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Nur wenige Tage nach ihrer gelungenen Olympia-Qualifikation in Berlin hat sich die Wuppertalerin beim internationalen Schwimmfest in Regensburg fünf Siege gesichert. Samulski gewann neben den 50-m-Strecken über Freistil (26,34), Rücken (29,71) und Schmetterling (27,11) auch über 100-m-Freistil (56,83) und 100-m-Rücken (1:03,11).

Bei den Männern ließ sich Steffen Deibler (Biberach) als deutscher Meister und Rekordhalter die 50-m-Freistil nicht nehmen und siegte mit 23,15 Sekunden, blieb damit aber deutlich über seiner Bestmarke (22,11). Bruder Markus Debler war über seine Spezialstrecke 200-m-Lagen (2:09,83) nicht zu schlagen. Der nicht für Peking qualifizierte Steffen Driesen (Wuppertal) kam über 50-m- (26,15), 100-m- (55,49) und 200-m-Rücken (2:10,58) zu drei Tagessiegen.