2008.04.28 Neuss : Wächter erleidet Kreuzbandriss im rechten Knie

Stefan Wächter hat sich am Samstag im Spiel in Cottbus einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Einriss im Außenmeniskus zugezogen und fällt vier bis sechs Monate aus.

are1
Kreuzbandriss bei Stefan Wächter

Bundesligist Hansa Rostock muss die nächsten Monate ohne Torhüter Stefan Wächter auskommen. Der 30-jährige Torhüter hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Einriss im Außenmeniskus zugezogen. Das ergab die Kernspin-Untersuchung am Montag.

Bereits am Dienstag wird Stefan Wächter, der voraussichtlich vier bis sechs Monate ausfällt, im Klinikum München-Bogenhausen operiert. "Das ist im Moment eine ganz bittere Situation für mich und die Mannschaft. Aber wir müssen dennoch nach vorne schauen. Ich hoffe, dass ich schnell wieder gesund werde und die Mannschaft in den verbleibenden Spielen die nötigen Punkte für den Klassenerhalt holt", so der Hansa-Keeper.